Spotifys neues Angebot „Daily Drive” – Optik auf ersten Blick eher bescheiden

KURZTEST: Programm aus personalisierter Musikauswahl mit Nachrichten von Deutschlandfunk und Podcasts etablierter Printpublikationen wurde gestartet.
Ein Bericht.

Michael Krause, Managing Director Spotify Central Europe sieht die Position des Anbieters gestärkt, da er als erster Streaming-Dienst Nutzern Playlists mit einem Mix aus Podcasts und Musik anbiete. Ein weiterer Clou soll darin bestehen, dass tageszeit- und stimmungsabhängig die Playlist und der Nachrichtenstand regelmäßig aktualisiert werde.

Nun denn, richtig attraktiv sieht das Ganze optisch zumindest zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht aus. Die Audioinhalte sind wohl eher etwas eklektisch und kulturlastig. Richtige Livestimmung mag da nicht aufkommen. Insgesamt gewinnt man den Eindruck, dass rasch einige Contenterzeuger gefunden werden mussten, um ein vorzeigbares Ergebnis zu produzieren. Auch der Begiff „Daily Drive“ wirkt ein wenig gewollt, wer hört sich solch ein kuratiertes Audio-Angebot im Auto an?

Mit KI für die automatisierte Nachrichtenerstellung und mit spritzigen Live-Moderatoren kann sich das Formatieren von Radioprogrammen aber in der Zukunft heftig wandeln. Werden Wetten eingegangen, wann es so weit ist?

Irgendwie könnte man schon das Gefühl haben, dass die deutschen Radioanbieter unter Innovation Dinge sehen wie ‚programmatic‘, ‚podcasts‘, ‚voice assistants‘ und ’streaming‘ überhaupt. Nur was geschieht Richtung Programmgestaltung mit wirklichen Innovationen? Ein nationales Talkprogramm zum Beispiel, das breite Hörergruppen begeistert und zu Interaktion einlädt, steht aus. Dies in einer Epoche, wo enorm viel Zeit in sozialen Medien mit politischer Meinungsäußerung aller Couleur verbracht wird. Dies sind Mediennutzungszeiten, die Radio Gefahr läuft zu verlieren.

Zur Erinnerung, Radio gemany.net hatte diesen Ansatz – nämlich prgrammiertes Radio -bereits 1999! Und zu diesem Zeitpunkt dachte man schon an robotisierte Wortredaktion … die Musik gab‘s allerdings noch von CDs.

Im Bild die Auswahl des Programms „Daily Drive“ getestet mit einem Premium Account. Das Angebot besteht auch im werbefinanzierten kostenfreien Stream.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.